Abschleppkosten

Abschleppkosten für das verunfallte Kfz (Auto oder Motorrad)

 
Sollte Ihr Pkw oder Motorrad nach einem Kfz-Unfall nicht mehr fahrfähig sein, so sind die Abschleppkosten zur nächstgelegenden Vertrags- oder Fachwerkstatt durch die gegnerische Versicherung zu erstatten.
Diese müssen jedoch konkret nachgewiesen werden. Dabei hat der geschädigte eine Schadensminderungspflicht zu beachten, somit kann nicht verlangt werden, dass das beschädigte Fahrzeug mehrere 100km bis zum Wohnort abgeschleppt wird.
Bei einem offensichtlichem Totalschaden werden nur die Kosten bis zum nächstgelegenem Schrottplatz erstattet. Sollten Sie im ADAC sein oder einen Schutzbrief bei Ihrer Kfz-Versicherung haben, dann werden oftmals die Abschleppkosten bis zu Ihrer Haustür von diesen Parntern übernommen.
 
Wichtige Telefonnummern des ADAC finden sie hier: Notrufnummer des ADAC