Kostenvoranschlag für Ihr Auto oder Motorrad

Kfz-Gutachten oder Kostenvoranschlag für Ihr Unfallauto bzw. -Motorrad durch einen Kfz-Sachverständigen?

Viele Geschädigte fragen sich, ob ein Kfz-Gutachten erforderlich ist oder ein Kostenvoranschlag ausreicht.

Bei einem Kostenvoranschlag werden viele Beträge, auf die der Geschädigte Anspruch hat, nicht berücksichtigt. So wird die merkantile Wertminderung, die Nutzungsausfallentschädigung und die Reparaturdauer nicht festgehalten. Weiterhin werden bei einem Kostenvoranschlag keine Fotos für die Beweissicherung angefertigt. Ein Kostenvoranschlag sollte deshalb nur bis zu der Bagatellschadengrenze erstellt werden.

  • Die Bagatellschadengrenze für Ihren Pkw oder Ihr Motorrad liegt bei ca. 750,- €
  • Bei Schäden an Ihrem Auto oder Motorrad oberhalb dieser Grenze ist ein Kfz-Gutachten sinnvoll
  • Bei Schäden unterhalb dieses Betrags erstellen wir auf Wunsch einen Kostenvoranschlag

Ein Kostenvoranschlag nach einem Kfz-Unfall sollte bei einem unabhängigen Kfz-Sachverständigen durchgeführt werden, da die Kfz-Versicherung teilweise der Kfz-Werkstatt unterstellt, dass diese nicht unabhänig den Unfallschaden im Kfz-Gutachten bewertet. Denn diese Kfz-Werkstatt könnte ja in der Hoffnung den Auftrag zu bekommen, schon im Vorfeld eine höhere Rechnung für den Unfallschaden erstellen um diese dann im späteren Verlauf der Regulierung der Kfz-Versicherung in Rechnung zu stellen. Deswegen beauftragen Sie einen Kfz-Gutachter in Berlin für die Erstellung Ihres Kfz-Gutachtens oder des Kostenvoranschlags für Ihr Auto oder Pkw.